Montag, 29. September 2008

Two days after

Also gestern ging es mir eigentlich recht gut. Konnte zwar überraschenderweise nur bis 7 Uhr schlafen, aber dafür ging das Laufen eigentlich recht gut, war sogar spazieren und abends sogar nochmal kurz auf den Skates.
Aber heute ging GAR NICHTS.
Die Nacht war grauenvoll. Jede Bewegung hat geschmerzt, sogar das Wecker ausschalten. Am Schlimmsten ist der Rücken und die Beine. Aber der große Schmerz kam, als ich zum Bus (nennen wir es mal) ging. Mir standen die Tränen in den Augen. Ich muss ein jämmerliches Bild abgegeben haben. Ganz normales Gehen war heut nicht drin. Meine Oberschenkel waren die Hölle, zum Glück ging heute der Aufzug auf Arbeit. Sonst hätt ich heut echt kehrt gemacht und hätte zu Hause gearbeitet.
Ich hoffe nur, dass es morgen besser geht

1 Kommentar:

Cada hat gesagt…

Armes Häschen bist du krank, das du nicht mehr hüpfen kannst...!^^