Donnerstag, 4. Juni 2009

Museumsbesuch

Heute gings von der Uni, besser gesagt von der Veranstaltung "Medientheorie" ins Berliner Museum für Kommunikation. War sehr interessant, besonders durch die (doch recht kurze) Führung, die wir geniessen durften, haben wir einiges erfahren. Wieviel davon nun wirklich wichtig für die Veranstaltung war, wird sich zeigen - insbesondere bei der Klausur. Aber ich denke mal es hält sich in Grenzen, zumal auch recht wenige aus dem Kurs überhaupt da waren.
Was ich persönlich besonders gut fand, war die momentane Ausstellung "Absolut Privat!? Vom Tagebuch zum Weblog". Als Blogger und Tagebuchschreiber doch recht erfreulich. Auf die unterschiedlichen Arten von Tagebücher wurde sehr schön eingegangen, nur leider kam meines Erachtens das Thema Weblog nicht recht zur Geltung. Hätt man mehr draus machen können.
Was aber haften geblieben ist, ist der Blog 09h09, jeden Tag um 09.09 Uhr macht er ein Foto von sich wo er gerade ist und was er macht. Super idee!

Kommentare:

jm hat gesagt…

vielen danke fur die link.
tschuss

krelli hat gesagt…

Hey cmoon,

jetzt muss ich mal wegen deiner Leseliste fragen. Ich glaube nämlich schon langsam dass mich amazon.de überall im www verfolgt! Wo ich auch hinklicke, sobald etwas mit amazon darin vorkommt, machen sich sofort die Anzeigen für SciFi Bücher auf. Zufällig lese ich sowas sogar ;)

Also!!! liest du wirklich den Sirius Schatten, oder sehen andere Besucher andere Büchervorschläge auf deiner Seite, wie beispielsweise...Krieg und Frieden, Fackeln im Sturm, die Leiden des jungen W.????????

wäre super wenn man das mal aufklären könnte :)

krelli

cmoon hat gesagt…

Hi krelli,

die Leseliste ist von mir, ist im Moment nicht aktuell, soll aber die Bücher darstellen, die ich im Moment lese. So offensichtlich verfolgt amazon dich dann doch nicht ;)

Allerdings würd ich Sirius Schatten nicht unbedingt empfehlen, da gibt es wesentlich bessere Bücher.

Ich hab mal in dein Profil gelinst. Du bist der erste den ich treffe, der Hyperion-Gesänge kennt und gut findet. Ich dacht schon ich wär allein :)

Ich les auch gern Scifi- also falls du gute Empfehlungen hast - immer her.

cmoon

krelli hat gesagt…

Hey cmoon,

ok dann bin ich beruhigt :)

Also du bist auch die erste die mich auf die Hyperion Gesänge anspricht...es ist ja nicht so dass die Leute einen sehen und sagen, boahh, der liest Science Fiction!! Was für ein geiler Typ ;)
Ne, die überwiegende Mehrzahl kann damit nix anfangen, setzt wahrscheinlich zuviel Phantasie voraus.
Also wenn du das Buch gut fandest, dann würde ich dir unbedingt auch die Foundation von Asimov empfehlen. Aber gleich das dicke Buch mit allen drei Teilen drin. Geht in eine ähnliche Richtung und ist echt der Knaller :)

Falls es eine gute Einzelpersonengeschichte sein soll und etwas militaristischer, dann ist der ewige Krieg von Haldeman das beste Buch das ich kenne.

viele Grüße

krelli

cmoon hat gesagt…

Danke für die Buchempfehlungen! Mal schauen...